Datum/Zeit
Date(s) - 31/10/2020
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Jugendzentrum Villa Kunterbunt

Kategorien


Vida Amorosa – Liebe das Leben! Unter diesem Motto lesen libertäre Autor*innen gegen Rassismus und für eine herrschaftsfreie Gesellschaft am Samstag, den 31. Oktober um 18.30 Uhr in der Villa Kunterbunt in Bünde. Die Lesung ist Auftakt der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Erinnern heißt Partei ergreifen“ anlässlich des 9. November 1938, als der nationalsozialistische Terror gegen jüdische MitbürgerInnen einen vorläufigen Höhepunkt fand.

Das Eingangswort hält Pascal Tücke für die Villa Kunterbunt. Ihm folgt der Bielefelder Autor und prämierte Übersetzer Michael Halfbrodt, der für seine Übertragungen politisch-philosophischer Schriften aus dem Französischen unter anderem vom europäischen Übersetzerfonds ausgezeichnet wurde. Mit den Folgen des Nationalsozialismus für Andersdenkende beschäftigt sich seine Übersetzung von Michel Ragon’s historischem Roman „Das Gedächtnis der Besiegten“ (Edition AV), aus dem er vortragen wird. Der aus Münster anreisende Autor Jörg Siegert nimmt mit seinen Gedichten auf satirische Weise Hierarchien und Rassismus aufs Korn, sein Humor ist mitreißend, die Pointen sind punktgenau, man muss es live erleben. Aus Bielefeld kommt Matthias Witte, dessen Texte im regionalen Literaturmagazin „culturcreisel“ erscheinen, wo  er Teil des Redaktionskollektivs ist. Seine Poesie ist direkt, kraftvoll und frei heraus. Hier erwartet die Zuhörer*innen politische Lyrik pur. Zum Abschluss liest der in Herford lebende Autor Ralf Burnicki, der für seine bildhafte und zugleich gesellschaftskritische Prosadichtung von der Gesellschaft für neue Literatur (NGL Berlin) als „Erbe Orwells“ ausgelobt wurde. Die Zuhörer*innen erwartet ein kreatives Literaturereignis, das zum Nachdenken über Gegenwart und Zukunft anregt.

Der Eintritt ist frei (eine Spende für das Jugendzentrum ist erwünscht).

Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung findet zur Sicherheit aller Beteiligten unter coronabedingten Auflagen statt, aus demselben Grunde und der begrenzten Teilnehmer*innenzahl ist eine vorherige Anmeldung sowie die Mitteilung von Kontaktdaten erforderlich an die Mailadresse literaturowl@yahoo.com . Die übermittelten Daten werden nach der Lesung baldmöglichst gelöscht. 

Lesung am Samstag, den 31. November, 18.30 Uhr (Einlass 18 Uhr)

Ort: Villa Kunterbunt, Kaiser-Wilhelmstr. 2 (2. Etage), 32257 Bünde.