Datum/Zeit
Date(s) - 06/09/2020
0:00

Veranstaltungsort
AJZ Bielefeld

Kategorien


Begeistert«, »beeindruckt«, »bewegt« sind häufige Reaktionen auf Konzerte von ›Bejarano &Microphone Mafia‹. Sie gäben »Mut, sich gegen Rassismus und Krieg auszusprechen«. Wenn Rossi Pennino und Kutlu Yurtseven, eingeladen von Kulturgruppen, Gewerkschaften oder Schulen,auf Türkisch, Italienisch und Deutsch rappen, so blicken sie auf rund 30Jahre ›Microphone Mafia‹ zurück. Deren Geschichte und die persönliche Geschichte dieser beiden findet sich im Buch. Aufgewachsen im Schatten der Bayer-Werke, würdigen sie zunächst die erste Generation jener Arbeitsmigranten, die »alles gaben«. Stets standen sie für das Selbstbewusstsein des HipHop,das nicht nach dem Lebenslauf fragt. Neben unbeschwerten Stücken prägen solche über die Brandanschläge der 1990er Jahre das Repertoire der Band. Das NSU-Attentat auf der Kölner Keupstraße erfuhr Kutlu aus der Nähe – allein Grund genug, sich auch jenseits der Musik inInitiativen oder auf der Schauspielbühne zu positionieren. Gastbeiträge von Esther und Joram Bejarano, Chaoze One, Murat Güngör, Hannes Loh (Anarchist Academy) u.a. runden das Buch ab.Kutlu Yurtseven, *1973, Gründungsmitglied von Microphone Mafia, rappt auf Türkisch undDeutsch. Nach den NSU-Anschlägen Beteiligung an der Initiative »Keupstraße ist überall« undMitwirkung am Theaterstück »Die Lücke« des Kölner Schauspiels. Arbeitet alsGanztagskoordinator an einer Schule; Rosario »Rossi« Pennino, *1972, Gründungsmitglied vonMicrophone Mafia, rappt auf Italienisch, Neapolitanisch und Deutsch. Arbeitet als Koch in einer Großkantine.

Wir wollen wieder im AJZ Veranstaltungen machen. Unter den gegebenen Umständen wollen auch wir die Einhaltung der Abstandsregelungen sicherstellen und zunächst nur Veranstaltungen unter freiem Himmel im AJZ Hof machen. Insofern möchten wir Euch um Folgendes bitten:

Bitte meldet Euch unter folgender E-Mail Adresse an:
eine-ehrenwerte-familie@web.de

Schreibt zu wie vielen Ihr kommt und ob ihr Abstand zueinander halten müsst oder sowieso immer zusammenhängt/wohnt. Bei großem Interesse bieten wir die Veranstaltung zusätzlich um 16 Uhr an – Bitte schreibt, ob Ihr auch dann könnt.

Anmeldeschluss ist der 30.08.2020. Wir werden dann entscheiden, ob die zusätzliche Veranstaltung stattfindet und Euch Bescheid geben. Wir schreiben Euch dann auch, was wir tun, falls es regnet. Checkt also Eure Mails 1-2 Tage vor der Veranstaltung. Einlass ist 30 Minuten vor Beginn. Wer nicht per Mail angemeldet ist kommt nicht rein, wenn die Platzkapazität von 30 Personen pro Veranstaltung ausgeschöpft ist.

Es wird eine Selbstbedienungstheke mit Kaltgetränken geben, daher wäre es super, wenn Ihr Kleingeld dabei hättet.

Wir möchten gerne allen Menschen ermöglichen, an einer solchen Veranstaltung teilzunehmen. Daher bitten wir darum, achtsam miteinander umzugehen und solidarisch Abstand einzuhalten. Denkt daran: Ihr wisst nicht immer, welche Bedürfnisse andere Personen haben.

Bitte bringt Masken zur Veranstaltung mit, tragt die beim rein und rausgehen und wenn Ihr euch anderen Leuten (z.B. auf dem Weg zu eurem Platz) nähert. Nutzt die dazu angezeichneten Wege.

präsentiert von akzent_in | akzentin.blogsport.de in Kooperation mit dem FemRef Uni Bielefeld