Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 10/04/2019
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Buchladen Eulenspiegel

Kategorien Keine Kategorien


Kaling bläst und Möllmann liest – Nowak auch

O, Liebste, wie nenn ich Dich?

Erotische Lyrik – Lesung mit Musik

 

Mittwoch, 10. April 2019, 20:00 Uhr

Buchladen Eulenspiegel

Eintritt 8,- / 6,- €

 

Seit es Lyrik gibt, gibt es auch erotische Lyrik. Die Palette reicht von sanft verträumten Zeilen über humorvolle und ironische Gedichte bis hin zu pornographischen Versen.

Andreas Kaling und Gunther Möllmann werden uns an diesem Abend mit ihrer bewährten Mischung aus vorgetragenen Textstücken und passender Blasmusik dieses Genre näherbringen. Als Verstärkung ist diesmal Katrin Nowak mit von der Partie. Es wird also gesungen, gespielt und gelesen – quer durch das illustre Feld der erotischen Gedichte und Lieder aus dem 15. Jahrhundert bis heute.

Mal sind diese Stücke lyrisch verklärt, mal verlangend direkt, eines aber auf keinen Fall: verklemmt und schüchtern. Fast jeder Lyriker hat sich auf das Feld der Erotik begeben: neben unbekannteren Autoren werden Sie in den Genuss von Goethe, Kleist, Heine und natürlich Brecht kommen.

Sie erwartet ein an- und vielleicht auch erregender Abend.

 

 

Gunther Möllmann, Regisseur und leidenschaftlicher Vorleser, wohnt mit Familie in Bielefeld. Er inszenierte und inszeniert an verschiedenen Theatern im deutschsprachigen Raum.

Andreas Kaling traktiert seit Jahren seine Saxophone mit Luft und Händen. Leptophonics, Deep Schrott und viele andere Formationen können ein Lied davon singen.

Katrin Nowak, Schauspielerin, arbeitet in Bielefeld, Düsseldorf und Köln in verschiedenen Theaterproduktionen. Seit 2008 ist sie Regisseurin beim Volxtheater in der Theaterwerkstatt Bethel und veranstaltet eigene Salonabende mit szenischen Lesungen und Musik.

 

 

Bitte rechtzeitig reservieren.