Datum/Zeit
Date(s) - 14/03/2020
10:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Internationales Begegnungszentrum (IBZ)

Kategorien


Sexismus gehört zu unserem Alltag, wenn wir Frauen, Lesben, Trans oder Inter sind oder uns als nichtbinär verstehen (kurz: FLINT*). Er begegnet uns in verschiedenen Formen und an allen Orten: auf der Straße und in der Uni, im Bus oder auf der Party, auf der Arbeit oder beim Einkaufen, in den Sozialen Medien und selbst unter Freund_innen und in der Familie.
Sexismus ist ein Problem unserer Gesellschaft und als solches können wir ihn nicht alleine durch unser individuelles Handeln bekämpfen. Allerdings erleben viele von uns tagtäglich Situationen, die uns wütend oder sprachlos machen. In diesen sind lauter Widerspruch oder gute Gegenargumente angebracht, um Sexismus nicht unwidersprochen hinzunehmen.
Im Workshop werden wir uns gemeinsam ermächtigen, unsere Wut über Sexismus in alltäglichen Situationen nicht einfach herunter zu schlucken! Wir werden gemeinsam erarbeiten, wann eine Diskussion sinnvoll ist und welche Argumente und Gesprächsstrategien für uns passen können.
Dazu werden wir uns in einem geschützten Rahmen über unsere Erfahrungen mit Sexismus austauschen und gemeinsam Strategien entwickeln und erproben, um in zukünftigen Situationen handlungsfähig zu sein.

Let’s fight Sexism together!

++ Teilnahmebegrenzung ++
Anmeldung und Infos:
Mail an politische.bildung@ibzbielefeld.de