Datum/Zeit
Date(s) - 13/12/2018
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Universität Bielefeld C01-243

Kategorien


In queeren / LSBTTIQ+-Communitys sind a_sexuelle und a_romantische Menschen oft noch unsichtbar und müssen oft sich selbst und ihre Queerness verteidigen. In diesem Worksop werde ich die Begriffe A_sexualität und A_romantik erklären und wir wollen zusammen überlegen, wie beides im heteronormativen System verankert ist. Danach soll es darum gehen, von welchen intersektionalen Diskriminierungsstrukturen a_sexuelle und a_romantische Menschen betroffen sein können. Vorwissen ist nicht erforderlich, wir fangen bei Null an und Fragen sind erwünscht!