Datum/Zeit
Date(s) - 16/04/2019
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Uni Bielefeld: X-E0-200

Kategorien


Kapital, Staat, Revolution – Aspekte der neuen Marx-Lektüre

Lange Zeit konnten der parteioffizielle Marxismus und der Antikommunismus die Definitionsmacht über das beanspruchen, was als ‚wissenschaftlicher Sozialismus’ galt. Abweichende Formen des Marxismus formulierten dagegen eine Kritik des traditionsmarxistischen Denkens und beanspruchten gegen dessen ideologisierte Lesart die Herausarbeitung der ‚authentischen’ Gehalte der Marxschen Gesellschaftskritik. Während der westliche Marxismus (ab 1923) sich vorwiegend auf eine philosophische Diskussion der Marxschen Frühschriften konzentrierte und dabei hinsichtlich der Kritik der politischen Ökonomie klassische Annahmen des Traditionsmarxismus fortsetzte, rekonstruierte die neue Marx-Lektüre (ab 1965) auf drei Ebenen Gehalte des Marxschen Denkens, die bis dahin weitgehend ignoriert wurden: eine Analyse der modernen Gesellschaft als System anonymer Herrschaft des Kapitals (nicht etwa der Kapitalisten); eine kritische Durchdringung des Zusammenhangs von modernem Rechts- und Sozialstaat mit den Zwängen der Kapitalakkumulation (gegen manipulationstheoretische Staatsauffassungen), sowie eine Kritik revolutionstheoretischer Annahmen des Arbeiterbewegungsmarxismus und seiner Behauptung, der Marxismus sei eine ‚proletarische Ideologie‘.
Diese Dimensionen der neuen Marx-Lektüre sollen im Vortrag einführend vorgestellt werden. Zugleich werden einige Reaktionen des traditionellen Marxismus auf die Herausforderung der neuen Marx-Lektüre kritisch diskutiert.

Dr. Ingo Elbe ist Privatdozent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Oldenburg. 2010 erschien in 2. Auflage sein Buch Marx im Westen. Die neue Marx-Lektüre in der Bundesrepublik. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Marx- /Marxismusforschung und zur politischen Philosophie. Aktuelles Buch: Paradigmen anonymer Herrschaft. Politische Philosophie von Hobbes bis Arendt. Würzburg 2015. Online-Texte unter www.rote-ruhr-uni.com sowie http://www.uni-oldenburg.de/philosophie/pd-dr-ingo-elbe/publikationen/