Datum/Zeit
Date(s) - 07/10/2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
AJZ Bielefeld

Kategorien


Seit Mai 2018 sitzt Ursula Haverbeck in Bielefeld eine zweijährige Haftstrafe ab. Nazis haben dies bereits mehrmals zum Anlass genommen, in Bielefeld mit mehreren Hundert Kameraden zu demonstrieren. Zu den Demos reisten Nazis aller Spektren aus dem gesamten Bundesgebiet an. In
den letzten 15 Jahren sind die Teilnehmer*innen- Zahlen bei Nazi- Aufmärschen stets zurück gegangen, sodass die beiden Aufmärsche 2018 in Bielefeld mit 350, bzw. 450 Teilnehmenden als nazistische Großdemos gelten müssen. Im November 2019 wollen die Nazis erneut zu Haverbecks
Geburtstag demonstrieren. Die Haverbeck- Demos haben das Potenzial, ein jährliches, festes Großevent für die Nazis zu werden. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen: Wer hat bei den Aufmärschen teilgenommen? Welche Strukturen stecken dahinter? Der Vortrag versucht, darauf einige Antworten zu geben. Dabei werden besonders Akteure und Strukturen der Holocaustleugner*innen und der völkischen Szene beleuchtet.

* Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der nazistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische,antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen. *