Datum/Zeit
Date(s) - 17/12/2019
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Flüchtlingshilfe Lippe

Kategorien


englisch below

Vortrag mit Begüm Bilgiler (Istanbul)

Begüm Bilgiler hat für verschiedene Flüchtlingsunterstützungsorganisationen, wie MSF, Mercy Corps und Refugee Rights Turkey, gearbeitet. Hierdurch hat sie sich spezialisiert auf Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge und den Flüchtlingskinderschutz in der Türkei.

In ihrem Vortrag wird sie Informationen über minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in der Türkei geben. Weiterhin wird sie berichten über die Funktionen von Familienzusammenführung, Relocation und den Resettlement Prozess in der EU und Drittstaaten. Darüber hinaus wird sie auf die generelle Situation für Flüchtlinge eingehen und den damit verbundenen Entwicklungen in der Türkei.

Der Vortrag findet in englischer Sprache mit deutscher Übersetzung statt.
Sollte weitere Sprachen benötigt sein, bitte eine Mail an umf.beratung@fluechtlingshilfe-lippe.de

ENG
unaccompanied minors in Turkey –
accommodation – familiy reunion – perpectives

Vortrag mit Begüm Bilgiler (Istanbul)

17.12.2019 – 19:00

Flüchtlingshilfe Lippe

Lemgoer Str. 2

32756 Detmold

Begüm Bilgiler worked in the field of migration for different pro refugee organizations like MSF, Mercy Corps and Refugee Rights Turkey. Through this she got specialized on unaccompanied minors and the child protection system in Turkey.

In her talk she will give information on unaccompanied minors in Turkey. Furthermore she will give an insight on the function of family reunification, relocation and the resettlement process in the EU and third countries. She will elaborate on the general situation for refugees and the related recent developments in Turkey.

The speech will be in english with german translation. If you need translation to an other language please write to umf.beratung@fluechtlingshilfe-lippe.de

 

Veranstaltung im Rahmen des Projektes „BeStärkt – Beratung und Stärkung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und ihrem Umfeld“ gefördert durch Aktion Mensch.