Datum/Zeit
Date(s) - 16/11/2019
15:30 - 17:30

Veranstaltungsort
Jahnplatz

Kategorien


Jährlich wird am 20. November der Trans Day of Remembrance begangen, um den zahlreichen aus trans*feindlichen Motiven ermordeten Menschen zu gedenken und sich als Trans*-Community gegenseitig zu stärken. Weltweit geschehen täglich Hassverbrechen gegen trans* und gender-non-konforme Menschen. Diese werden meist nicht angezeigt, und wenn doch, kommen die Täter meist straffrei davon.

Zahlreiche Gruppen, Stellen und Initiativen aus Bielefeld laden gemeinsam mit dem Netzwerk Geschlechtliche Vielfalt Trans* NRW e.V. zu einer Aktionswoche um den Trans Day of Remembrance in Bielefeld ein. Gemeinsam möchten wir den Verstorbenen gedenken, Trans*feindlichkeiten benennen und uns auf unsere gemeinsame Stärke besinnen. Zusammen mit cis Unterstützer*innen arbeiten und kämpfen wir für geschlechtliche Selbstbestimmung, für die selbstverständliche Akzeptanz geschlechtlicher Vielfalt und dafür, dass alle trans* und gender-non-konformen Menschen sich und das Leben feiern können ohne um ihre Sicherheit fürchten zu müsse