Datum/Zeit
Date(s) - 02/04/2021
17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Kulturhaus Bielefeld

Kategorien


Die Zapatistas kommen!
Erstmals wird eine Delegation der zapatistischen Bewegung aus Chiapas / Mexiko (EZLN) alle fünf Kontinente besuchen – zunächst Europa. Ziel ist die Stärkung von Kämpfen von unten und links sowie die Vernetzung mit ihren eigenen Kämpfen. Es geht um eine globale, emanzipatorische und kontinuierliche Organisierung gegen Kapitalismus und Patriarchat. Der Aufstand der Zapatistas von 1994 in Chiapas richtet sich gegen Ausbeutung, Rassismus, Unterdrückung der Frauen und aller benachteiligten Geschlechter, Umweltzerstörung und die Marginalisierung der indigenen und ländlichen Bevölkerung durch die Herrschaft der Großgrundbesitzer, der politischen Funktionäre und der mexikanischen und transnationalen Konzerne. Dagegen setzen die Zapatistas den Aufbau rebellischer autonomer Strukturen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Selbstverwaltung, Geschlechtergerechtigkeit, Produktion, Medien und Rechtsprechung.
Im Rahmen der Rundreise von 2021 möchten über 100 Delegierte (75 Prozent FLINTA*) zunächst per Schiff von Mexiko nach Europa segeln, um dann mehrere europäische Länder zu bereisen. Damit wird symbolisch die vermeintliche „Eroberung“ Lateinamerikas anti-kolonial konterkariert.
Diese Reise wollen wir finanziell unterstützen und solidarisieren uns mit der zapatistischen Rebellion!
Schnappt euch eure Aufstriche (kontaktfrei), lasst einen wenig Geld für die Welttournee der Aktivist*innen da und informiert euch über die zapatistische Revolte !Bis morgen beim Kulturhaus