Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 03/07/2019
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Buchladen Eulenspiegel

Kategorien


Vortrag von Florian Muhle (Universität Bielefeld, Soziologie)

Spätestens seit der letzten Präsidentschaftswahl in den USA und zuletzt im Vorfeld der Europawahlen vor ein paar Wochen wird in Medien, Öffentlichkeit und Politik darüber diskutiert, ob und inwiefern sogenannte Socialbots in sozialen Medien dazu beitragen, öffentliche Meinungsbildung zu manipulieren und Wahlverhalten zu beeinflussen. Teilweise wurden in diesem Zuge auch schon Rufe laut, Socialbots zu verbieten, um den politischen Diskurs zu retten. Wenig wurde aber bisher darüber berichtet, was Socialbots eigentlich genau sind, was sie tun und warum sie vornehmlich auf dem Kurznachrichtendienst Twitter auftauchen. Dies möchte der Vortrag zum Anlass nehmen, in die Welt der automatisierten (politischen) Kommunikation einzuführen, exemplarisch einige Socialbots und ihr (Un-)Wesen vorzustellen sowie Thesen über deren Rolle und Relevanz in der politischen Onlinekommunikation zu formulieren. Diese sollen eine gemeinsame  Diskussion über das Verhältnis von Politik, Medien und Öffentlichkeit in Zeiten der Automatisierung von Kommunikation ermöglichen.