Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 20/11/2018
18:00 - 22:00

Veranstaltungsort
AJZ Bielefeld

Kategorien


Die AfD in den Parlamenten, Pegida auf den Straßen und Rechtsrock Großevents. Der braune Mob fühlt sich sicher und die rechte Mobilmachung wirkt: Ausgrenzung und Gewalt gegen alle, die nicht in das Rechte Weltbild passen, sowie ein autoritärer Staat, der sich gegen jeglichen linken Protest wendet, sind die Folgen.
Anstatt den Ausgegrenzten und Drangsalierten solidarisch Beiseite zu stehen, wird nach oben gebuckelt und nach unten getreten.
Frauen* wird das Recht auf Selbstbestimmung abgesprochen und Rechte sehnen sich traditionelle Geschlechterrollen zurück.

Auch in Bielefeld und Umgebung treffen wir auf sie. Rechte Burschenschafter und Identitäre organisieren einen rechten Kongress, die AfD führt Kundgebungen und Veranstaltungen durch. Nazis und völkische Siedler treiben im Umland ihr Unwesen. Und mit der ZAB (Zentrale Ausländerbehörde) gibt es in Bielefeld eine wesentliche Akteurin des deutschen Abschieberegimes.

Uns macht das alles ziemlich wütend.
Geht es dir auch so? Möchtest du Leute kennenlernen und dich mit ihnen organisieren?
Dann komm zum Offenen Antifa Treffen!

Das Offene Antifa Treffen soll besonders eine Anlaufstelle für junge Menschen sein, die sich gegen den Rechtsruck organisieren wollen. Denn Faschismus kann man nur organisiert wirksam bekämpfen. Wir wollen hier gemeinsam Aktionen planen, Informationen und praktische Tipps austauschen. Das Offene Antifa Treffen soll aber vor allem auch euer Treffen sein! Bringt deswegen gerne eigene Ideen und Wünsche und natürlich eure Freund*innen mit.
Wir sehen uns beim offenen Antifa Treffen!

Ab dem 19.06. jeden 3. Dienstag im Monat um 18 Uhr im AJZ Bielefeld | Heeper Str. 132