Datum/Zeit
Date(s) - 02/08/2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
FAU LOKAL

Kategorien


Dieses Mal lesen wir:

„Neue Konfliktlinien. Warum der Klassenkampf von gestern ist“ von Norbert Trenkle & „Von der neoliberalen Scholastik zur emanzipierten Gesellschaft – Grundlinien einer nicht nur akademisch überzeugenden Erkenntniskritik des Neoliberalismus“ von Thomas Köller.
Behauptet Trenkler in dem ersten Text, dass „die Theorie des
Klassenkampfes zwischen Bourgeoisie und Proletariat“ überholt sei, vertritt Köller den Anspruch, Wege aufzuzeigen “ die wissenschaftliche Autorität“ der neoliberalen Theorie „in der allgemeinen Öffentlichkeit (…) zu erschüttern“. Inwiefern Köller dieses Versprechen einlösen kann, und ob wirklich davon gesprochen werden kann, dass der Klassenbegriff obsolet geworden ist, wollen wir gemeinsam mit euch diskutieren.

Kommt gerne vorbei! Wie gehabt werden wir die Texte in mehrfacher Anzahl vorliegen haben und sie gemeinsam lesen.

EURE FAU BIELEFELD