Datum/Zeit
Date(s) - 17/10/2019
16:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Jahnplatz

Kategorien


Zum zweiten Mal lädt das Bielefelder Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus ein.

Wir lassen uns nicht länger hinhalten.

Die Pflegeuntergrenzen, wenn auch ausgeweitet, das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz – alles nur Tropfen auf den heißen Stein, vorbei an Realität der Beschäftigten und Patient*innen in unserem Gesundheits-wesen.

Weiter werden aus dem für die Patient*innenversorgung erwirtschafteten Geld dringend notwendige Investitionen getätigt, zu denen die Bundes-länder gesetzlich verpflichtet wären, oder es werden sogar Gewinne an private Investoren ausgeschüttet.

Weiter werden unnötige Operationen, die gut bezahlt werden, gemacht. Mangelnde Hygiene und schlechte Versorgungsqualität sind Folgen von Sparmodellen der Krankenhausbetreiber, die ihr Personal in Billigfirmen ohne Tarifbindung ausgelagert haben, und dem Druck, unter dem die Be-schäftigten zu arbeiten haben.

Profitorientierung hat im Gesundheitswesen nichts zu suchen.

Wie schlecht es für die Versorgung ist, wenn mit zu wenig Personal gearbeitet wird, ist nun ausreichend getestet. Eine wirkliche Verbesserung für die Patient*innen sowie für die Beschäftigten wird es erst geben, wenn Personal-bemessungen auf der Grundlage aller zur Klinik gehörenden Fachbereiche vorgenommen werden. Als Konsequenz gehören Fallpauschalen abgeschafft, die weder eine individuell auf die Patient*innen zugeschnittene Versorgung vor-sehen, noch dem tatsächlich geleisteten Arbeitsaufwand der Beschäftigten entsprechen. Auch im Sinne der Beschäftigten fordern wir daher: eine Kranken-hausfinanzierung, die sich an den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten orientiert.

Unsere Auseinandersetzung beginnt im Krankenhaus – aber es geht um die allge-meine Aufwertung von Pflege- und Sorgearbeit, um gute Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung und um ein am Bedürfnis der Menschen ausgerichtetes Gesundheits-, Pflege- und Sozialsystem für alle Teile der öffentlichen Daseins-vorsorge.

Um mit den Beschäftigten in den Krankenhäusern gemeinsam und solidarisch, um als Angehörige und Patient*innen öffentlich für eine bedürfnisorientierte Gesundheitsversorgung

und mehr Personal im Krankenhaus einzutreten,

rufen wir am 17.10.2019 in Bielefeld auf dem Jahnplatz um 16:00 Uhr zu einer Kundgebung auf.