Datum/Zeit
Date(s) - 24/11/2018
10:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Antifa AG Uni Bielefeld

Kategorien


Anhand ausgewählter Texte der Kritischen Theorie und aktueller, psychoanalytisch orientierter Ansätze, soll der Frage nach den sozialpsychologischen Bedingungen sowie der triebstrukturellen Wirksamkeit des Antisemitismus – als kollektivem Mythos und gewalttätiger Praxis – nachgegangen werden.

In dem Tagesseminar wird neben theoretischen Inputs des Referenten und der Diskussion der Literatur, auch die Möglichkeit zur freien, den Interessen der Seminarteilnehmenden folgenden Auseinandersetzung mit dem Gegenstand Raum gegeben, so dass auch Einsteiger_innen in die Thematik herzlich willkommen sind.

Für die Teilnahme an dem Tagesseminar ist eine vorige Anmeldung per Mail notwendig. Anschließend erhaltet ihr weitere Informationen zu dem Ablauf sowie einen Reader mit der Literatur.

Anmeldung bitte an: florian.roehrbein@uni-bielefeld.de