Datum/Zeit
Date(s) - 03/12/2019
14:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Anaconda U2 – 155

Kategorien


Im Zeitalter von Instagram & Co. werden wir von allen Seiten mit einem perfekten Leben
bombadiert, das nicht nur auf der visuellen Ebene mit Filtern überladen wird. Besonders für
Menschen, die nicht in das Raster weiß, dünn, sportlich, hetero passen, ist es nicht ganz einfach,
diese Social Media Landscape zu navigieren.
In diesem Workshop möchten wir herausfinden, wie wir an Selfies und Fotos außerhalb der
Schönheitsideale verdammt viel
Spaß haben können und wie Fotografie besonders für queere Menschen empowernd sein kann.Ziel
des Workshops ist, mit einem besseren Verständnis für das eigene Selbstbild und
Selbstdarstellung rauszugehen, warum Fotos schöne Erinnerungsstücke der eigenen Identitätsreise
sein können, und natürlich auch selbst tolle Fotos mitzunehmen.
Offen für FLINT*, Anmeldung unter gleichstellung@asta-bielefeld.de