Datum/Zeit
Date(s) - 12/12/2019
16:00 - 18:00

Kategorien


Der Workshop soll folgende Ziele verfolgen:
Vorurteile und Klischees erkennen und reflektieren
Sensibilisieren für die Lebenssituation von jungen LSBTIQ*-Personen
Diskriminierung sichtbar und ihre Mechanismen methodisch erfahrbar machen
Physischer und psychischer Gewalt vorbeugen
Gespräche ermöglichen und gesellschaftliche Vielfalt sichtbar machen
Respekt und Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt fördern
Kompetenzen für ein Engagement gegen LSBTIQ*-Feindlichkeit vermitteln
Jugendlichen und jungen Erwachsenen Mut machen für einen selbstbewussten Umgang mit ihrer
sexuellen Orientierung und geschlechtlichen Identität
Es ist keine Anmeldung notwendig, der Workshop ist offen für alle.