Datum/Zeit
Date(s) - 04/12/2019
18:00 - 20:00

Kategorien


Wer heute an Feminismus denkt, hat häufig Bilder von Frauen im Kopf, die Männer hassen und
Ökolatschen tragen – oder von Beyoncé und Emma Watson, die sich als Feministinnen feiern.
Doch worum geht es im Feminismus eigentlich? Wie analysieren und erklären Feminist*innen die
Gesellschaft? Wofür haben sie gekämpft und kämpfen sie heute?
In unserem Vortrag führen wir in feministische Theorie und Bewegungsgeschichte ein. Im
Anschluss gibt es Raum für Diskussion und Fragen. Für die Veranstaltung wird kein Vorwissen
benötigt.
Der Vortrag ist offen für Alle.