Datum/Zeit
Date(s) - 04/11/2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
StadthalleDetmold

Kategorien


Vortrag und Diskussion mit Ralf Becker, Projektkoordinator „Sicherheit neu denken“
Bis 2040 kann die Bundeswehr in ihrer heutigen Form abgeschafft werden. Sämtliche Einrichtungen und Ausrüstungsgegenstände werden dann an das Internationale Technische Hilfswerk übergeben. Die Militärausgaben von heute rund 43 Milliarden € werden in eine zivile Sicherheitspolitik gesteckt. Militärische Sicherheitspolitik ist veraltet und könnte den völligen Zusammenbruch der europäischen Zivilisation im Kriegsfall nicht verhindern.
Ralf Becker stellt das Szenario vor, das die Badische Landeskirche entwickelt hat. Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion.

Eine Veranstaltung der DFG-VK OWL

Raum: Kleiner Festsaal