Datum/Zeit
Date(s) - 28/02/2020
18:30 - 20:30

Veranstaltungsort
Internationales Begegnungszentrum (IBZ)

Kategorien


Besonders nach dem Überfall der Türkei und ihrer Besetzung von nordsyrischen Gebieten ist der gesellschaftliche Demokratiesierungsprozeß von Rojava bedroht. Der Dokumentarfilm von Robert Krieg vermittelt ua Eindrücke davon, wie sich das Emanzipationsexperiement im Alltagsleben zuvor manifestierte. Beispielsweise, wie es zu unterstützen sein kann, mag im Anschluss solidarisch diskutiert werden.