Datum/Zeit
Date(s) - 03/08/2019
10:30 - 13:00

Veranstaltungsort
Rathaus Bielefeld

Kategorien


Als am 3. August 2014 der islamische Staat (IS) die Stadt Şengal im Norden des Iraks überfiel, wurden mehrere Tausend Menschen, insbesondere êzîdische Frauen , bei diesem Angriff verschleppt, vergewaltigt, auf Sklavenmärkten verkauft oder auf brutalste Art ermordet. Das Ziel dieses Angriffes war regelrecht „ die Ausrottung“ dieser jahrtausendealten Religionsgemeinschaft in dieser Region. Tausende êzîdische Frauen befinden sich bis heute noch als Sklavinnen in den Händen dieser Terrorbande.

Dieser Angriff stellt nicht nur einen Angriff auf die ÊzîdInnen dar, gleichzeitig ist dieser Angriff auf die gesamte Menschheit!

Wir verurteilen diese bestialischen Angriffe auf das êzîdische Volk aufs Schärfste und rufen daher alle demokratischen Kräfte dazu auf, an der Demonstration am 3.08.2019 zum 5. Jahrestag des Genozides und Feminizides in Şengal teilzunehmen.

3. August, 10:30 Uhr, Rathaus Bielefeld
Bundesweite Schweigeminute um 11:00 Uhr!