Datum/Zeit
Date(s) - 11/06/2019
19:00 - 23:00

Veranstaltungsort
FLA FLA Herford

Kategorien


„Deckname Jenny“ ist ein von der selbstorganisierten Filmschule „Filmarche“ produzierter Spielfilm. Er spielt vor dem Hintergrund von Rechtsruck in Europa, ertrinkenden Menschen im Mittelmeer, der Kriminalisierung von Seenotrettungsinitiativen und Fluchthilfe und dem Foltern, Morden und Vergewaltigen in von EU-finanzierten Lagern in Libyen. Der Film erzählt von Jenny und ihrer Bande, die sich damit nicht abfinden wollen, von jungen Aktivisten und ehemaligen Militanten.
Die Geschichte ist zwar fiktiv, aber vor und hinter der Kamera agieren Menschen aus Basisgruppen, die sich politisch engagieren – in der Hilfe für Geflüchtete oder für den Erhalt der Umwelt. Diese Nähe zu aktuellen Bewegungen macht den Film trotz aller Fiktion zu einem sehenswerten Stück Zeitgeschichte von unten.

Im Anschluss besteht Gelegenheit zur Diskussion mit einer Vertreterin der Filmcrew.

Der Film ist am Dienstag, 11. Juni, Im Sozialen Zentrum FlaFla, Diebrocker Straße 2, in Herford zu sehen. Einlass ab 19 Uhr. Eintritt frei, Spenden erbeten.
Der Film wird von der Initiative 9. November Bünde, FlaFla und dem Antifa Tresen als Teil der Antirassistischen Wochen im Kreis Herford präsentiert.