Datum/Zeit
Date(s) - 08/03/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Jahnplatz

Kategorien Keine Kategorien


Aufruf zum Streik!

Am 8. März ist Internationaler Frauen*kampftag. Seit über 100 Jahren kämpfen Frauen* an diesem Tag für ihre Rechte und tragen ihren Protest auf die Straße. Ging es im 19. Jahrhundert vorwiegend um die Forderung nach einem gleichen, anonymen, freien, aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen*, ist der 8. März heute weltweit der Tag, an dem Frauen* und Queers für sexuelle Selbstbestimmung und Gleichbehandlung, globale Gerechtigkeit sowie die Anerkennung von Sorgearbeit, ein solidarisches Zusammenleben und politische Beteiligung streiten und streiken.

Auch im Jahr 2019 gibt es genug Anlässe für diesen Kampf: der faule Koalitionskompromiss beim Paragrafen 219a und das Fortbestehen des Informationsverbots über Schwangerschaftsabbrüche für Ärzt*innen, die anhaltende Gewalt gegen Frauen*, Mädchen* und Queers weltweit, sowie fehlende Anerkennung und schlechte Arbeitsverhältnisse im Bereich bezahlter und unbezahlter Care-Arbeit.

Frauen* und Queers auf der ganzen Welt und auch in Deutschland haben sich 2019 zusammengeschlossen, um für den 8. März einen Frauen*streik auszurufen.

Denn:

„Wenn wir die Arbeit niederlegen, steht die Welt still.“
Auch in Bielefeld wollen wir uns an diesem globalen Protest beteiligen.

Der Frauen*kampftag steht für den Kampf um eine Gesellschaft ohne Unterdrückung und ohne Gewalt. Die Stimmen von Frauen* und Queers werden gemeinsam laut, um Kritik an bestehenden Verhältnissen zu üben und Möglichkeiten solidarischen Miteinanders aufzuzeigen.

Her mit dem guten Leben, für alle, in Bielefeld und weltweit!

Redet mit euren Kolleg*innen, Freund*innen, Nachbar*innen, Müttern*, Großmüttern*, Tanten* und Schwestern*! Werdet gemeinsam aktiv! Sammelt Euch, lernt einander kennen, hört einander zu!
 
Männer sind dazu aufgerufen an diesem Tag ihre Verantwortung für die Sorgearbeit zu übernehmen, Frauen* zu unterstützen und Kinderbetreuung zu organisieren.
Am 8. März schließen wir uns dem deutschlandweiten Frauen* und Queer Streik-Bündnis an und streiken gemeinsam, indem wir
… nicht zur Arbeit gehen.
… die Hausarbeit liegen lassen.
… andere nicht umsorgen und nicht für alle mitdenken.
… nicht zur Schule, Berufsschule oder Hochschule gehen. 
… uns versammeln, austauschen und Pläne für unsere Zukunft schmieden.
… unsere Solidarität zeigen mit allen Menschen, die für gerechte Löhne und eine gerechte Welt kämpfen.
 
All dies möchten wir gemeinsam mit euch tun: Von 7:00 bis 18:00 Uhr stehen wir mit einem Streikzelt auf dem Jahnplatz. Kommt vorbei und lasst uns gemeinsam streiken! 
Anschließend rufen wir zur gemeinsamen Demo auf.
Ab 16 Uhr starten wir am Bielefelder Hauptbahnhof mit einem eigenen autonomen Block auf der DGB-Demo.
Schließt euch uns an! 
Weitere Infos:
frauenqueerstreikbielefeld.noblogs.org
twitter:  @QueerBielefeld        
facebook: FrauenundQueer-Streik Bielefeld
Weiteres Material, Tipps und Tricks für kreative Aktionen rund um den 8. März findet ihr unter frauenstreik.org
 
Wir sind…
…Frauen* und Queers dieser Stadt, die entschlossen gegen Geschlechterungerechtigkeit und Sexismus, Rassismus, Antisemitismus und Kapitalismus eintreten.