LINKE LANDSCHAFT

Veranstaltungskalender für linke Politik und Subkultur in Bielefeld und Umgebung

Kategorie: Veranstaltungsreihe

Gedenken heißt kämpfen – Veranstaltungsreihe

Am 09. November wird es anlässlich des Geburtstages der inhaftierten Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck einen Naziaufmarsch in Bielefeld geben.
Das wollen wir vom „Offenen Antifa Treffen“ so nicht stehen lassen.
Am Jahrestag der Novemberprogrome gilt es an die Opfer des NS-Regimes zu erinnern!
In einer Veranstaltungsreihe im Zeitraum vom 17.10 bis zum 07.11 wollen wir gemeinsam mit euch Impulse des Erinnerns setzen und uns dem Rechtsruck der heutigen Zeit entgegenstellen.

Zu den Veranstaltungen

KOMMT ALLE AM 09.11. ZU GEGENAKTION AM TAG DES AUFMARSCHES! GEDENKEN HEISST KÄMPFEN!

Weitere Informationen zu Aktionen am Tag des Aufmarsches findet ihr auf: https://antifabuendnisbielefeld.noblogs.org

Antiracism Festival 2019

Zu den Veranstaltungen

In Gedenken an Rachid Sbaai

Vom 15. – 29. Juni veranstalten der AStA der Uni und der AStA der FH Bielefeld das Antiracism Festival. Dieses Jahr ist es thematisch an der Kampagne „100 Jahre Abschiebehaft“ ausgerichtet und nimmt die ausgrenzende Praxis des Abschieberegimes in den Fokus. U.a. gibt es eine Auftaktparty, eine Ausstellung in der Unihalle, eine Rassismus-kritische Stadtrundfahrt, Theaterworkshops, Filmvorführungen, Lesungen und Vorträge mit viel Raum zum diskutieren und mitmachen!

Linker Semesterstart Wintersemester 2018/19

 Der Countdown läuft – Die Rakete startet am 16.10.2018! 

Zu den Veranstaltungen
Warum ein Linker Semesterstart?
Das Studium ist sicher nicht die schlechteste Zeit im Leben und so richtig Lust auf Lohnarbeiten haben die meisten von uns nicht. Aber wir wollen von der Uni und der FH mehr als Punkte für die aktiven Teilnahmen sammeln und „Texte über Texte“ (Antilopen Gang) schreiben. Wir wollen das Studium und Bildungsprozesse selbst gestalten, Freiräume schaffen. Denn die Gesellschaft macht auch vor der Uni und der FH nicht halt. Herrschaftsverhältnisse aller Art (Rassismus, Sexismus, Klassismus u.a.) sind hier ebenso Alltag; Verwertungslogik und Konkurrenz sind feste Bestandteile des Bildungssystems so, wie auch eine zunehmende Entpolitisierung. Alles Gründe, aktiv zu werden. Nicht nur, aber eben auch an der Uni und der FH.

Wir hoffen, dass wir Dich für die Arbeit der verschiedenen politischen Gruppen interessieren können und Du Lust bekommst an der einen oder anderen Veranstaltung teilzunehmen und vielleicht auch dich in der einen oder anderen Gruppe zu engagieren. Denn wir wollen uns weiterhin für
emanzipatorische Räume an der Uni und der FH einsetzen, in denen fernab von Leistungspunkten und Bewertungen Themen erarbeitet und diskutiert werden können, in denen eine Auseinandersetzung mit Machtverhältnissenstattfindet und selbstbestimmte Formen des Lebens und Lernens möglich sind.

Der Linke Semesterstart richtet sich an alle Menschen, die in linke Themenschwerpunkte und Strukturen an der Uni Bielefeld und der FH Bielefeld reinschnuppern wollen – egal ob Ersti oder nicht, ob Studi oder nicht. Allerdings haben wir keine Lust auf rassistisches, sexistisches oder weiteres diskriminierendes Verhalten!

Zu den Veranstaltungen

© 2019 LINKE LANDSCHAFT

Theme von Anders NorénHoch ↑