Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 16/05/2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
AJZ Bielefeld

Kategorien


Angriff auf Anarchist_innen und Anitfaschist_innen
Vortrag: Repression in Russland

Zwischen Oktober 2017 und Januar 2018 wurden in Russland mehrere Anarchist_innen und Anitfaschist_innen vom russischen Geheimdienst (FSB) entführt. Unter Folter gaben viele von ihnen zu, einer ausgedachten terroristischen Vereinigung – dem sogenannten Netzwerk – anzugehören. Das „Netzwerk“ soll Anschläge während den Präsidentschaftswahlen und der Fußballweltmeisterschaft geplant haben.

Eine Genossin aus Russland klärt über Hintergründe auf, spricht über aktuelle Repression, wie sich diese entwickeln könnte und was wir dagegen tun können. Am Ende gibt es Raum für Fragen.

Der Vortrag wird auf Englisch gehalten, wir bemühen uns um Flüsterübersetzung.
Außerdem wird es eine Spendenbox für die Solidaritätskampagne geben.